Sekundarstufe Allgemeinbildung

Das Lehramtsstudium Sekundarstufe Allgemeinbildung qualifiziert für den Unterricht in zwei Unterrichtsfächern oder einem Unterrichtsfach und einer Pädagogischen Spezialisierung an Schulen der Sekundarstufe. Die Absolventinnen und Absolventen verfügen über fachliche, pädagogische, fachdidaktische und soziale Kompetenzen.

 

Allgemein:

  • Dieses Studium wird als gemeinsames Studium der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule – Edith Stein, der Pädagogischen Hochschule Tirol, der Pädagogischen Hochschule Vorarlberg, der Universität Mozarteum und der Universität Innsbruck durchgeführt
  • Bildet zur Lehrerin / zum Lehrer der allgemeinbildenden Fächer an den Schulen der Sekundarstufe (Neue Mittelschulen, Polytechnische Schulen, Allgemeinbildende Höhere Schulen, Mittlere und Höhere Berufsbildende Schulen) aus
  • Dauert insgesamt 6 Jahre und ist in ein 4-jähriges Bachelorstudium und ein 2-jähriges Masterstudium unterteilt
  • Umfasst eine grundlegende fachliche und fachdidaktische Ausbildung in zwei Unterrichtsfächern (oder in einem Unterrichtsfach und einer Spezialisierung), eine allgemein bildungswissenschaftliche und eine pädagogisch-praktische Ausbildung
  • Wird mit dem Titel Bachelor (BEd) bzw. Master of Education (MEd) abgeschlossen
  • Vor Zulassung zum Lehramtsstudium muss ein Aufnahmeverfahren durchlaufen werden

 

Struktur

 

Eingerichtete Unterrichtsfächer und Spezialisierungen

Unterrichtsfächer

Berufsorientierung/Lebenskunde*
Bewegung & Sport
Bildnerische Erziehung*
Biologie & Umweltkunde
Chemie
Deutsch
Englisch
Ernährung und Haushalt *
Französisch
Geographie & Wirtschaftskunde
Geschichte, Sozialkunde, Politische Bildung
Griechisch

Informatik
Instrumentalmusikerziehung
Islamische Religion
Italienisch
Katholische Religion
Latein
Mathematik
Musikerziehung
Physik
Russisch
Spanisch
Werken (wird im Studienjahr 2017/18 nicht angeboten werden)*
Spezialisierungen
Inklusive Pädagogik* Medienpädagogik (geplanter Start 2017/18)*

* Im Hinblick auf die Wahl dieses Unterrichtsfachs bzw. Spezialisierung mögen sich angehende Südtiroler Studierende beim Büro für Südtirolagenden der Universität Innsbruck, bei der Studieninformation Südtirol, beim Deutschen Schulamt und bei der Südtiroler HochschülerInnenschaft Bozen und Innsbruck informieren.

 

FAQs - Häufig gestellte Fragen

Siehe http://lb-west.at/node/42